· 

Reiserücktritt wegen Corona Virus

Viele haben bereits ihren Pfingsturlaub gebucht und freuen sich seit Monaten darauf. Nun stellen sich viele die Fragen?

- Kann ich überhaupt fahren?

- Ist eine Stornierung der bereits gebuchten Reise möglich?

 

Wie sich die Situation entwickeln wird, können wir leider nicht vorhersagen. Wenn Sie also vorsichtshalber die Reise stornieren möchten, gelten die normalen in den AGBs aufgeführten Stornogebühren. Falls zum Zeitpunkt Ihres Urlaubs noch „unvermeidbare, außergewöhnliche Umstände“ wie Einreiseverbot oder Ausgangssperre gelten, erhalten Sie den gesamten Reisepreis zurück.

 

Allerdings sind viele Hotels und Reiseanbieter derzeit sehr kulant. In einem gemeinsamen Dialog kann man durchaus eine gute Lösung für alle Beteiligten finden.

 

Die Reiserücktrittkostenversicherung hilft im Übrigen nur, wenn Sie selbst tatsächlich am Coronavirus erkranken und damit nicht reisefähig sind. Dies gilt auch, wenn Sie einen Unfall erleiden oder beim Tod eines nahen Angehörigen. Wenn diese Gründe vorliegen, dann schützt Sie eine Reiserücktrittskostenversicherung vor hohen Stornokosten.

 

Falls Sie Fragen oder Hilfe zu diesem Thema brauchen, die Kanzlei Steinlehner ist jederzeit für Sie da!