Strafrecht

Es kann schnell passieren - eine unbedachte Reaktion im Eifer des Gefechts oder man passt kurz nicht auf - und schon wird man mit dem Strafrecht konfrontiert.

 

Hier gilt die Devise, Je früher, desto besser" ganz besonders. Zumindest bis das weitere Vorgehen mit einem Verteidiger besprochen ist, sollte man von seinem Schweigerecht Gebrauch machen. Das Recht auf einen Rechtsanwalt gewährt das deutsche Strafrecht auch schon vor der ersten polizeilichen Vernehmung. Die Weichen sollten von Anfang an richtig gestellt werden.

 

Ich vertrete Sie bei den verkehrstypischen Straftaten wie Nötigung, Straßenverkehrsgefährdung, Trunkenheit im Verkehr und fahrlässiger Körperverletzung. Darüber hinaus verteidige ich Sie auch bei allen weiteren erdenklichen strafrechtlichen Vorwürfen. Ich setze mich in allen Fällen ganz besonders für meine Mandanten ein!