Verkehrsrecht


Ein Ratschlag vorab

Die Versicherung des Unfallgegners zahlt oft nicht das, was Ihnen rechtlich zusteht. Hier kann der Gang zum Anwalt gleich nach dem Unfall helfen. Und das Beste daran: Solange Sie den Unfall nicht (ausschließlich) allein verschuldet haben, zahlt die Versicherung auch die Rechtsanwaltskosten. Der Rechtsanwalt ist für den Geschädigten dann kostenlos!

 

Guter Rat ist also alles andere als teuer. Der Anwalt erspart Ihnen eine Menge Stress und Ärger- und Sie bekommen auch alles, was Ihnen zusteht.

Sollten Polizeibeamte auf Sie einreden oder Druck ausüben: Machen Sie Gebrauch von Ihrem Aussageverweigerungsrecht! Nachteilige Angaben können später oft nur schwer oder gar nicht revidiert werden. Deshalb ist es grundsätzlich besser, sich auf das gesetzlich verbürgte Schweigerecht zu berufen. Dies darf nicht zu Ihren Lasten ausgelegt werden.

 

Selbstverständlich vertrete ich auch gerne Ihre Interessen, wenn Sie Opfer einer Straftat geworden sind, egal ob es sich um Schmerzensgeld nach einer Körperverletzung oder andere Ansprüche handelt.

 


Diese und weitere Tipps erhalten Sie selbstverständlich im Detail bei einer Beauftragung. Wir freuen uns auf Sie – und sichern Ihnen  schon jetzt unsere persönliche und kompetente Betreuung zu. Lassen Sie sich Ihre Sorgen abnehmen. Wir stehen Ihnen zur Seite!